Sind Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung normal?

Eine Zahnwurzelbehandlung ist eine nicht allzu angenehme zahnärztliche Behandlung, die auch mit einigen Schmerzen verbunden ist. Eine Wurzelbehandlung wird durchgeführt, wenn ein Zahn entweder bereits abgestorben ist, oder aber noch lebt und dennoch von einer Entzündung befallen ist, die nicht entfernt werden kann. Bei einer Wurzelbehandlung wird die Oberfläche des Zahnes abgetragen, bis zu den Wurzelkanälen vorgedrungen ist. Die Wurzelkanäle werden dann ausgeschabt und mit einer Füllmasse aufgefüllt. So wird das Wurzelgewebe, das entzündet ist und starke Schmerzen verursacht, entfernt und die Wurzel wird neu aufgefüllt. Anschließend wird auch der Rest des Zahnes mit Füllmaterial versorgt, um diesen wiederherzustellen.

Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung

Dass nach einer Wurzelbehandlung noch Schmerzen auftreten, ist gar nicht so selten, da Nerven getroffen wurden und auch das Zahnfleisch selbst dadurch sehr gereizt ist. Wenn diese Schmerzen allerdings über einen ungewöhnlich langen Zeitraum immer wieder auftreten, so sollte ein weiterer Besuch beim Zahnarzt stattfinden, denn auch bei Wurzelbehandlungen kann einiges schief gehen.

Ursachen von Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung

Längere Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung können verschiedene Ursachen haben. So kann es zum Beispiel möglich sein, dass die Entzündungsherde nicht vollständig entfernt wurden, da beispielsweise nicht tief genug in die Wurzel vorgedrungen wurde oder ein Wurzelkanal komplett vergessen wurde. Das ist nicht selten, denn Zahnwurzeln sind meist sehr gekrümmt und unterschiedlich beschaffen, weshalb eine Behandlung somit erschwert werden kann und somit die Wahrscheinlichkeit für einen Misserfolg der Behandlung größer wird.

Was tun, wenn die Wurzelbehandlung missglückt ist?

In besonders schwierigen Fällen, in denen die Wurzelbehandlung bereits missglückt ist, besteht auch die Möglichkeit einer Wurzelresektion. Dieser Eingriff finde von außen über den Kiefer statt. Hier wird die Wurzelspitze entfernt, die meist noch entzündliches Gewebe enthält und somit die ständigen Schmerzen auch nach der Behandlung verursachen. Eine Wurzelbehandlung ist nicht immer die einzige Möglichkeit, die Schmerzen loszuwerden. Eine Alternative zur Wurzelbehandlung ist die komplette Entfernung des Zahnes, die dann einen Zahnersatz erforderlich macht, was mit weniger Schmerzen verbunden ist.

Tags: , , ,