Zahnbelag entfernen

Zahnbelag entfernen – Wer ein schönes und gepflegtes Lächeln haben möchte, der sollte auch darauf achten, dass die Zähne gründlich und regelmäßig gereinigt werden. Geschieht das nicht, kann es schnell passieren, dass sich ein Belag auf den Zähnen festsetzt, der selbst das schönste Lächeln innerhalb von Sekunden zunichtemachen kann. Wie Zahnbelag richtig entfernt werden kann, soll in dem nun folgenden Artikel erklärt werden.

Zahnbelag entfernen

Zahnbelag lässt sich am besten dadurch entfernen, dass man sich die Zähne mit einer Zahnbürste regelmäßig putzt. Allgemein wird empfohlen, sich die Zähne 2-3 Mal pro Tag für jeweils 3 Minuten zu putzen. Da elektrische Zahnbürsten und Schallzahnbürsten bei der richtigen Anwendung viel effektiver und gründlicher sein können Handzahnbürsten, raten einige Experten dazu, zum Putzen der Zähne solche Zahnbürsten zu verwenden. Harte Bürstenköpfe sind deshalb empfehlenswert, weil sie den Belag besonders gründlich entfernen können.

Da bei harten Bürsten jedoch auch immer die Gefahr besteht, das Zahnfleisch zu verletzten, sollte man lieber auf Bürstenköpfe setzen, die mittelhart oder sogar weich sind. Ein paar der auf dem Markt erhältlichen Zahncremes eignen sich besonders gut zum Entfernen von Zahnbelag, da sie kleine Partikel enthalten, die die Zahnreinigung gleich noch mal viel effektiver machen. Da solche Partikel auf lange Sicht den Zahnschmelz abtragen, sollten solche Zahncremes nur in Ausnahmefällen verwendet werden. Dass sich auch in den Zahnzwischenräumen Zahnbelag ansammeln kann, sollte man diese vor dem eigentlichen Zähneputzen ebenfalls reinigen.

Dies kann mithilfe von Zahnseide oder Interdentalbürsten geschehen. Wer ganz gründlich sein möchte, kann sich mit speziellen Zungenschabern auch noch die Zunge reinigen. Denn auf ihr sammeln sich ebenfalls sehr schnell diverse Belege an, was dann nicht nur zu einem unangenehmen Gefühl, sondern auch zu Mundgeruch führen kann.

Weitere Tipps um Zahnbelag zu entfernen

Wer das Gefühl hat, dass die tägliche Zahnpflege nicht zur Beseitigung von Zahnbelag ausreicht, der kann zusätzlich noch auf einen oder beide der nun folgenden Tipps zurückgreifen. So ist eine relativ günstige Methode, Zahnbelag zu entfernen, ist, sich 1-2- Mal pro Woche die Zähne mit Backpulver zu putzen. Das mag sich vielleicht zuerst seltsam anfühlen, soll jedoch sehr wirksam sein! Da kleine Partikel im Backpulver, wie die speziellen Zahncremes für die Beseitigung von Zahnbelag auch, eine abreibende Wirkung haben sollen, sollte man sich nicht allzu oft die Zähne mit Backpulver putzen, da man ihnen sonst mehr schaden als nutzen würde.

Ein wenig teurer, dafür aber sehr wirksam, ist eine professionelle Zahnreinigung. Eine professionelle Zahnreinigung wird inzwischen von fast allen Zahnärzten angeboten. Bei einer professionellen Zahnreinigung, die durchaus mal bis zu einer Stunde dauern und bis zu 100EUR kosten kann, werden die Zähne komplett und sehr gründlich gereinigt. Dazu werden diverse Hilfsmittel, wie zum Beispiel spezielle Tinkturen und Techniken, eingesetzt. Je nachdem, in was für einem Zustand sich die Zähne vor der Reinigung befanden, kann so eine Zahnreinigung auch durchaus mal ein wenig schmerzhaft sein. Dafür kann man sich danach sicher sein, dass die Zähne nun komplett sauber und rein sind. Beherzigt man danach all die oben genannten Tipps zum Zahnbelag entfernen, sollte man sich eigentlich lange an den nun ganz sauberen Zähnen erfreuen können.

Tags: ,