Zahnschmerzen in der Schwangerschaft

Was ist eigentlich, wenn man Zahnschmerzen in der Schwangerschaft hat? Vor allem in der Schwangerschaft fühlen Sie sich oft anders und lernen Ihren Körper immer wieder ganz neu und intensiv durch verschiedene Erfahrungen und Reaktionen kennen. Wenn dazu dann noch Schmerzen an den Zähnen hinzukommen, muss man seinen Körper vor weitere Herausforderungen stellen.

Was tun bei Zahnschmerzen in der Schwangerschaft

Wenn es um das Thema Zahnschmerzen während der Schwangerschaft geht, gibt es viele verschiedene Meinungen und Mythen, die weit auseinander gehen. Eine Schmerzbehandlung während der Schwangerschaft ist im Prinzip in jedem Drittel der Schwangerschaft ohne größere Probleme für Mutter und Kind möglich. Das zweite Drittel bietet sich diesbezüglich in besonderer Weise an. Das Gerücht, dass eine lokale Betäubung dem ungeborenen Kind schaden kann, ist nicht der Fall.

Wurzelbehandlung während der Schwangerschaft

Das am meisten verwendete lokale Anästhetikum mit dem Namen „Articain“ ist keinesfalls placentagängig und hat auch keine negativen Auswirkungen auf das ungeborene Leben des Kindes im Mutterleib. Sogar eine komplizierte Wurzelbehandlung können Sie von einem geschulten Zahnarzt während Ihrer Schwangerschaft ohne Probleme und Komplikationen durchführen lassen. Auch das Röntgen beim Zahnarzt ist in der Schwangerschaft auf jeden Fall möglich, wenn dies unter sehr strenger Indikationsstellung durch den behandelnden Arzt geschieht. Es birgt keine Gefahren für das ungeborene Kind und auch nicht für die Mutter.

Medikamente in der Schwangerschaft

Ebenfalls ist die verantwortungsbewusste Einnahme von Medikamenten wie z. B. Paracetamol und bestimmten Antibiotika möglich, wenn zuvor ein Arzt diesbezüglich intensiv konsultiert worden ist. Eine weitere Herausforderung, die bei einem Zahnarztbesuch während der Schwangerschaft ab dem siebten Monat besteht, ist die richtige Lagerung der Patientin auf dem Behandlungsstuhl des Zahnarztes. Hierbei kann es hilfreich sein, die Behandlung z. B. in der Seitenlage durchzuführen, um Probleme zu vermeiden und die Bequemlichkeit der Patientin zu verbessern. Des Weiteren sollte während der Schwangerschaft auf eine sehr gute Hygiene im Mundbereich geachtet werden, um das Vorkommen von Gingivitiden zu verhindern. Deswegen sollte evtl. eine Zahnreinigung vom Profi in Anspruch genommen werden, um dieses Risiko weitgehend auszuschließen.

Tags: , , ,